Tipps und Infos über Online-Marketing, SEO und SEA Header Startseite

Fragdenbaer.berlin Tipps und Infos über Online-Marketing, SEO und SEA

Tipps und Infos über Online-Marketing, SEO und SEA

Tipps und Infos über Online-Marketing, SEO und SEA  – hier erhalten Sie gut umsetzbare und interessante Tipps und Infos mit Mehrwert, mit denen Sie das Maximale aus Ihrem Online-Marketing-Projekt herausholen können. Jetzt hier klicken und gut informiert sein! 

Tipps und Infos über Online-Marketing, SEO und SEA  – Mit den folgenden Tipps und Infos können Sie ihrem Digital-Marketing-Projekt oder der privaten Website den Schwung verleihen, der vielleicht noch nötig ist, um endgültig einen vollen Erfolg zu erzielen.

Fragdenbaer.berlin Tipps und Infos über Online-Marketing. SEO und SEA Header
Sie benötigen Tipps und Infos über Online-Marketing, SEO und SEA ? Bitte sehr! Auf dieser Seite erhalten Sie alle relevanten Informationen (und noch ein bisschen mehr)

Neben Tipps und Infos über Online-Marketing, SEO und SEA gibt es nützliche Tipps und Infos rund um das Thema Geld verdienen im Internet, Wissenswertes zum Thema Webseiten und Recht und eine Erklärung der wichtigsten Begriffe aus der Digitalmarketing-Branche. Dazu zur Zerstreuung noch einige interessante Off-Topic-Themen und eine Sammlung außergewöhnlicher Tipps für den Alltag.

Und jetzt soll es auch gleich losgehen mit Tipps und Infos Online-Marketing, SEO und SEA! Doch zuvor erstmal einige Worte über die wichtigsten 9 Eigenschaften des Online-Marketings:

1. Tipps und Infos über Online-Marketing, SEO und SEA
Die 9 wichtigsten Eigenschaften des Online-Marketings

Tipps und Infos über Online-Marketing, SEO und SEA Online-Marketing Büro Gespräch

Online-Marketing, SEO und SEA sind Teile der sehr spannenden und schnellen Digitalmarketing-Branche. Das Wort SEO steht für search-engine optimization, auf deutsch also Suchmaschinenoptimierung. Ziel ist es, durch bestimmte Maßnahmen soweit vorne wie möglich in den Suchergebnissen von Google zu erscheinen. Das Wörtchen SEA (auch: SEM) steht dagegen für search-engine advertising, also Suchmaschinenmarketing in Form bezahlter Anzeigepositionen in den Ergebnissen der Suchanfrage. Der größte SEA-Anbieter weltweit ist Google AdWords. Diese “erkauften” Anzeigepositionen erscheinen immer an den ersten Stellen der Suchergebnisseite und sind an dem rechtlich vorgeschriebenen Vermerk “Anzeige” erkennbar. Das Gegenstück zu Google AdWords ist Google AdSense. Einige Blogger und Webseitenbetreiber benutzen AdSense zum Geld verdienen auf der eigenen Webseite.

SEO und SEA haben also denselben Zweck, nur mit dem Unterschied, dass die Positionierung bei SEA geplant und kostenpflichtig ist. SEO dagegen ist zwar kostenlos, die Rankingposition hängt jedoch neben der Qualität der Optimierung auch vom Zufall ab, weil niemand die genauen Parameter von Googles Suchalgorithmus kennt. Aber diese Seite mit Tipps und Infos über Online-Marketing, SEO und SEA bietet Unterstützung, zum Beispiel mit Tipps für ein besseres Google-Ranking.

2. Tipps und Infos über Online-Marketing, SEO und SEA
Die Suchmaschinenoptimierung – eine Geheimwissenschaft?!

Die Suchmaschinenoptimierung ist eine relativ junge Fachrichtung, die umso komplexer wurde, je mehr die Entwicklung des Internets seit den 90er Jahren voranschritt. Sie ist keine exakte Wissenschaft wie z.B. die Mathematik. Sie basiert vor allem auf Erfahrungswerten und einigen halboffiziellen Regeln und Google-Statements. Man kann zwar die Effekte messen, die die einzelnen SEO-Maßnahmen auf die Positionierung in den SERP’s (Suchergebnissen) haben. Den Algorithmus selbst hütet Google jedoch wie einen Goldschatz. Und das aus gutem Grund; wäre er doch für jedes im Internet vertretene Unternehmen aufgrund der besseren Auffindbarkeit bares Geld wert. Es ist bekannt, dass über 200 Faktoren existieren, die das Google-Ranking bestimmen. Darüber hinaus nimmt Google in unregelmäßigen Abständen Updates des Suchalgorithmus vor, was sich dann entsprechend positiv oder negativ auf die Unternehmen auswirkt und worauf Online-Marketing, SEO und SEA schnell und adäquat reagieren müssen. Der Zweck der einzelnen Core-Updates bleibt der Spekulation überlassen; Google äußert sich dazu nicht explizit.

3. Tipps und Infos über Online-Marketing, SEO und SEA
SEO – keine Sache von Sekunden

Suchmaschinenoptimierung ist keine Sache von wenigen Sekunden. Bis die Seite eine zufriedenstellende Postion in den SERP´s gefunden und sich “festgerankt” hat, kann es einige Zeit dauern; ein Zeitraum von 6 Monaten ist dabei nicht unrealistisch. Bis dahin muss die Seite mit den SEO-Maßnahmen Stück für Stück nach oben gebracht werden und immer wieder neu indexiert werden, um zu sehen, ob die SEO-Maßnahmen gefruchtet haben. Und ist die Seite erst mal oben angelangt, muss sie regelmäßig mit neuen Beiträgen, Auffrischung des Contents, Linkaufbau und weiteren Maßnahmen versorgt werden, damit sie dort auch bleibt. Es gibt also immer was zu tun.

4. Tipps und Infos über Online-Marketing, SEO und SEA
Was macht das Digitalmarketing aus?

Die Digitalmarketing-Branche kommt ebenfalls selten zur Ruhe. Die Algorithmen für die Suchmaschinen ändern sich. Das Produktangebot ändert sich. Die Charakteristika und Konsumgewohnheiten der Zielgruppen ändern sich. Aus den Millennials von früher ist eine überaus selbstkritische und selbstreflektierende Kundschaft geworden, die alles rund um das Produkt (zu Recht) hinterfragt. Auf diesen Trend zur kritischen Nachhaltigkeit müssen Online-Marketing, SEO und SEA reagieren. Dies betrifft aber nicht nur den Trend zum verantwortungsvollen Konsum. Die verrücktesten Trends werden geboren und verlieren sich dann irgendwann wieder, wie die berühmten Handkreisel, die vor einiger Zeit vor allem auf Schulhöfen in Mode waren. Ziel des Online-Marketings ist es, auf diese Trends aufzuspringen, und, gepaart mit einem Mehrwert oder Alleinstellungsmerkmal, der Zielgruppe ein entsprechendes Produkt anzubieten. Wie sich diese Trends genau auswirken, hängt in erster Linie von dem jeweiligen Sinus-Milieu, also dem Milieu der Zielgruppe, ab. Die Aufgabe von Online-Marketing, SEO und SEA ist es, durch ein entsprechendes Targeting die Kunden zielgruppengerecht anzusprechen, das Produkt bekannt zu machen und am Ende zu einer conversion zu gelangen, die den Kunden saturiert und das Unternehmen finanziert.

5. Tipps und Infos über Online-Marketing, SEO und SEA
Die Bedeutung von Trends für das Online-Marketing

Das Online-Marketing ist zudem immer geprägt von den aktuellsten Techniktrends und Internet-Trends, die in das Digitalmarketing direkt mit einfließen. Diese Trends schwappen meistens aus den USA zu uns herüber und beeinflussen nicht nur das Online-Marketing, sondern natürlich auch das Verhalten der Jugendlichen hierzulande. Eine Beeinflussung der Sprache ist ebenfalls zu erkennen, da die Marketing-Fachbegriffe und Internet-Begriffe fast alle englischer Herkunft sind.

Die Online-Marketing-Trends beeinflussen naturlich auch den eigentlichen Verkaufsprozess im E-Commerce und erstrecken sich über die gesamte Customer Journey. Da die Kunden heutzutage kaum noch auf konventionelle Werbung ansprechen, muss das verkaufte Produkt eine “Geschichte erzählen”, die direkt auf das Hervorrufen von Emotionen gerichtet ist und mit der sich der Kunde im Idealfall irgendwann identifiziert, so dass das verkaufte Produkt an sich fast in den Schatten der Story tritt. Diese Form der Werbung, Content-Marketing, wird zukünftig ein häufiger und zentraler Bestandteil von Marketingkonzepten sein. Daher ist für eine erfolgreiche Internetwerbung Kreativität genauso wichtig wie die Fähigkeit zum konzeptionellen Arbeiten. Bis sich das Produkt und die dazugehörige Story im Bewusstsein des potentiellen Käufers festgesetzt haben, dauert es einige Zeit. Der Effekt ist daher umso nachhaltiger. Bis es soweit ist, machen sich einige Unternehmen den Nimbus bekannter Influencer zunutze. Neben dem Zweck der Information und Unterhaltung können Influencer zu einer positiven Reputation der jeweiligen Unternehmen viel beitragen. Es liegt jedoch auch der Vorwurf in der Luft, einige (wenige) Influencer hätten sich die bis dato unklare Rechtslage zunutze gemacht und würden durch die Hintertür Werbung für bestimmte Produkte betreiben. Vor kurzem ist diese Rechtslücke erstmalig durch ein Gerichtsurteil geschlossen worden.

6. Tipps und Infos über Online-Marketing, SEO und SEA
Welche Trends werden zukünftig das SEO und die Internetwerbung beeinflussen?

Tipps und Infos über Online-Marketing, SEO und SEA Semantische Suche als zukünftiger Träger für Werbung und als SEO-Gegenstand
Online-Marketing, SEO und Advertising werden durch die sprachgesteuerte Suche erheblich beeinflusst werden

Die Suchmaschinenoptimierung hat die Aufgabe, dem (guten) Content dauerhaft zu einem besseren Google-Ranking zu verhelfen, und zwar möglichst auf der ersten Seite. In die Bereiche Online-Marketing und SEO hält seit einiger Zeit eine interessante Suchfunktion Einzug: Die sprachgesteuerte, semantische Suche (Voice Search) durch Sprachassistenten (Google Home, Alexa, Siri). Damit die an die Sprachassistenten gerichteten Sätze auch vernünftige Suchergebnisse hervorbringen, müssen sie als Fragen formuliert sein (“OK, Google, wo finde ich…”). Diese Methode, durch Fragen zu einem bestimmten Suchergebnis zu gelangen, können sich Verfasser von SEO-Texten zunutze machen. Der Fokus sollte dabei auf Longtail-Keywords liegen. Tipps und Infos zu dieser effektiven Methode werden auf dieser Seite noch angeboten. Da die Voice Search sehr wichtig ist und zukünftig immer wichtiger werden wird, sollte man den Umgang mit Longtail-Keywords beherrschen.

7. Tipps und Infos über Online-Marketing, SEO und SEA
Einfluss der Voice Search nicht auf SEO beschränkt

Doch die Voice Search wird nicht nur das SEO dominieren. Bereits jetzt übernimmt sie auch die Funktion der Werbung (trotz aller Datenschutzbedenken und Widerstände). Möglich gemacht hat dies die ständig wachsende künstliche Intelligenz (AI) der Spracherkennungssoftware, die neben den Suchergebnissen dann auch gleich noch die passenden Werbeanzeigen ausspuckt, wunderbar personalisiert natürlich, woraufhin in den Augen der Marketing-Chefs die Dollarzeichen erscheinen. Vor diesem Hintergrund erscheint es überraschend, dass die Spracherkennung bereits vor einigen Jahrzehnten ursprünglich für den Geheimdienst zur Identifikation von Personen entwickelt wurde. Die Technik wurde jedoch über lange Zeit nicht weiterentwickelt, bevor sie dann doch noch im Online-Marketing und SEO als Voice Search zu ihren Ehren kam.

Das Google-Ranking wird zukünftig nicht mehr nur durch das SEO beeinflusst werden. Die Möglichkeit der Interaktion der Besucher mit dem Webseiteninhalt wird ebenfalls eine Rolle spielen. Diese werden zukünftig immer mehr am Webseiteninhalt beteiligt sein und diesen auch interaktiv mitgestalten können. Lokales SEO und Livestream-Content, übertragen beispielsweise durch Drohnen, werden ebenfalls eine immer wichtigere Rolle spielen.

8. Tipps und Infos über Online-Marketing, SEO und SEA
Welche Rolle spielen Soziale Netzwerke beim Online-Marketing?

Tipps und Infos über Online-Marketing, SEO und SEA Rolle der Sozialen Netzwerke
Soziale Netzwerke als Bühne für Influencer, Content-Marketing, Imagepflege und Lieferant von Traffic

Welches bekannte Unternehmen ist heutzutage nicht auf Sozialen Netzwerken vertreten? Ich kenne keines. Neben der Generierung von Traffic eignen sich die Sozialen Netzwerke vor allem als Plattform für Content-Marketing. Dies können How-to-Tutorials sein, Corporate Blogs, Storytelling; im Grunde kann jede kreative Idee in das Content-Marketing eingebracht werden. Gutes Content-Marketing kann das Vertrauen und das Image des werbenden Unternehmens aufrechterhalten und verbessern. Darüber hinaus können gut gemachte Video-Clips mit fesselnden oder kuriosen Inhalt für die nötige Aufmerksamkeit sorgen. Den Joker hat das Unternehmen gezogen, dessen Werbung sich in den Sozialen Netzwerken von selbst viral verbreitet, und deren “Fan-Kunden” durch ihre Begeisterung selbst zur Distribution des Produktes beitragen.

9. Tipps und Infos über Online-Marketing, SEO und SEA
Jetzt weiterlesen und von den Tipps und Infos über Online-Marketing, SEO und SEA profitieren!
Tipps und Infos über Online-Marketing, SEO und SEA Success
Online-Marketing, SEO und SEA – die richtige Mischung für ihre Webseite!

Beginnen Sie nun Ihren eigenen “Stream” und lassen Sie sich jetzt durch den Dschungel des Digitalmarketings führen. Sie brauchen nicht an den vielen englischen Online-Marketing-Begriffen zu verzweifeln. Sie werden es sicherlich auch so verstehen. Zudem sind die Inhalte dieser Seite sind so zusammengestellt, dass sie sich teilweise ergänzen, mit Verzicht auf überflüssiges Fachchinesisch. Überzeugen Sie sich jetzt!

Außer Tipps und Infos über Online-Marketing, SEO und SEA finden sich auf dieser Seite auch einige interessante Off-Topic-Themen, die nichts mit Internet und Online-Marketing zu tun haben. Ich denke, etwas Abwechslung kann nichts schaden…………ich wünsche Ihnen einen informativen und spannenden Aufenthalt!

Beste Grüße

R. Pohl

Tipp und Infos über Online-Marketing, SEO und SEA Abspannbild am Ende Potsdamer Patz

 

Repräsentanzen auf Sozialen Netzwerken:

fragdenbaer.berlin Tipps und Infos über Online-Marketing, SEO und SEA Startseite icon google plus

Fragdenbaer.berlin Tipps und Infos über Online-Marketing, SEO und SEA Startseite icon facebook

Fragdenbaer.berlin Tipps und Infos über Online-Marketing, SEO und SEA Startseite icon twitter