fragen-und-antworten-zu-themen-unserer-zeit-weißes-fragezeichen-an einer-mauer-stehend

Fragen und Antworten zu Themen unserer Zeit – Kurz und knapp erklärt

Spread the love
  •  
  •  

Fragen und Antworten zu Themen unserer Zeit –
Kurz und knapp erklärt

Fragen und Antworten zu Themen unserer Zeit – oft nimmt man die Dinge des Alltags einfach so hin und denkt nicht weiter darüber nach. Machen Sie es anders und informieren Sie sich jetzt hier über die Hintergründe besonderer historischer und wissenschaftlicher Ereignisse und Tatsachen!

1. Fragen und Antworten zu Themen unserer Zeit 


Im Jahre 2010 gab es einen spektakulären Überfall auf das Berliner Luxuskaufhaus KaDeWe. Der Raub wurde von Zwillingsbrüdern begangen. Warum war es so schwer, Ihnen die Straftat nachzuweisen?

Da es sich um eineiige Zwillinge handelte, waren die am Tatort nachgewiesenen DNA-Proben jeweils identisch. Daher konnte keinen von beiden die Tat zweifelsfrei zugeordnet werden. Es galt daher die doppelte Unschuldsvermutung (zweimal in dubio pro reo), so dass beide glimpflich davonkamen.

2. Fragen und Antworten zu Themen unserer Zeit


Was spricht gegen die Theorie, dass der frühere CDU-Politiker Uwe Barschel durch die Einnahme von Tabletten im Jahre 1987 ums Leben kam?

Nach der Obduktion der Leiche von Uwe Barschel wurden in seinem Körper die Abbauprodukte eines Medikaments vom Benzodiazepin-Typ (“Tranquilizer”, angstlösendes Arzneimittel) gefunden. Dieses Medikament wurde damals entwickelt, um Angst-und Panikstörungen zu behandeln. Ziel war es, ein stark wirksames Medikament zu entwickeln, jedoch ohne die tödliche Gefahr einer Atemlähmung bei einer zu hohen Dosis, wie sie bei den zuvor verwendeten Schlafmitteln des Barbiturat-Typ bestand. Es sollte durch die Benzodiazepine also die Gefahr einer absichtlichen oder versehentlichen Überdosierung verringert, da sie, im Gegensatz zu den Barbituraten, schlafanstoßend wirken, jedoch nicht schlaferzwingend. Es wäre also wahrscheinlicher gewesen, dass Uwe Barschel in einen mehrtägigen komatösen Schlaf gefallen wäre, als dass er an den direkten Folgen dieses Medikaments gestorben wäre. Wird jedoch dazu zusätzlich Alkohol konsumiert, wird es sehr schnell lebensgefährlich.

3. Fragen und Antworten zu Themen unserer Zeit

Wird es jemals möglich sein, ein Raumschiff mit Lichtgeschwindigkeit fliegen zu lassen?

Nein. Je mehr sich ein Objekt der Lichtgeschwindigkeit nähert, desto größer wird seine Masse. Selbst wenn man einen ausreichend starken Antrieb hätte, der das Objekt auf annähernde Lichtgeschwindigkeit beschleunigen könnte, würde die Masse des Objekts bis ins Unendliche steigen und damit ein Erreichen der Lichtgeschwindigkeit unmöglich.

Fragen und Antworten zu Themen unserer Zeit Raumschiffe Lichtgeschwindigkeit
Reisen mit Lichtgeschwindigkeit wird auch zukünftig unmöglich sein. Als Alternative käme der Ionenantrieb in Frage, der jedoch nicht annähernd so schnell ist und eine sehr lange Reisezeit benötigt, bis er auf die volle Leistung “hochgefahren” ist

Neugierig geworden? Hier gibt es weiterführende Informationen vom Max-Planck-Institut.

4. Fragen und Antworten zu Themen unserer Zeit

Wie kommt es, dass gerade auf Australien so viele giftige Tiere leben?

In Australien gibt es viele sehr große Gebiete, in denen aufgrund der Hitze und Dürre relativ unfreundliche Lebensbedingungen vorherrschen. Die dort angesiedelten Raubtiere brauchen daher einen Mechanismus, um die dort vorkommenden (seltenen) Beutetiere schnell bewegungsunfähig zu machen. So haben z.B. viele auf Australien lebende Schlangenarten hochkomplexe Gifte entwickelt; auch deshalb, weil sie sich selbst eher langsam fortbewegen und das Gift sofort wirken muss, damit das Beutetier nicht entkommt.

fragen-und-antworten-zu-themen-unserer-zeit-warum-leben-in-australien-viele-giftige-tiere
Der Evolutionsdruck und die feindlichen Lebensbedingungen haben dazu geführt, dass einige Schlangenarten sehr starke Toxine ausgebildet haben.

5. Fragen und Antworten zu Themen unserer Zeit

Inwieweit hat die Redewendung “Ich sehe für jemanden schwarz” etwas mit Neurobiologie zu tun?

Wenn man für für etwas oder für jemanden “schwarz sieht”, ist das mit einer Form von Pessimismus verbunden. Ist eine Person schlecht gelaunt, nimmt diese ihre Umgebung jedoch tatsächlich visuell in einem dunkleren Farbton war als eine gut gelaunte Person. Dies liegt an einer veränderten Neurotransmitterkonzentration. Insofern ist diese Redewendung nicht bloß sinnbildlich zu verstehen, sondern real existent.

 

Zum Seitenanfang                                                             Zum nächsten Beitrag

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Veröffentlicht von

RPohl

#Onlinemarketing #AdSense #GoogleAMP #Advertising #SEA #Suchmaschinenoptimierung #SEO #Recht #Lifehacks #Drohnen #binaries #Trading #Satire #BER #Alltagstipps

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.